Aktuelle Events


KUNSTTOUR

Im Rahmen des Jubiläums der Städtischen Galerien und Kunstmuseen ist eine KunstTour geplant, bei der Microssage an ausgewählten Standorten für ein ausgewähltes Publikum zu erleben sein wird.

In Zusammenarbeit mit dem Museumsverband Baden-Württemberg e.V. und dem Arbeitskreis Bildende Kunst an städtischen Galerien und Museen im Museumsverband Baden-Württemberg.

" Dieser Wohnwagen ist Ausdruck einer Suche nach neuen Präsentationsformen und steht für die Vorstellung, dass Kunst sich essentiell über Kommunikation und Austausch realisiert. Microssage hat seine Existenz einer Eigeninitiative und dem kreativen Eigensinn seines Schöpfers zu verdanken. In Microssage steckt Aufbruchswillen und Enthusiasmus, ein Wille zur Improvisation ebenso wie grundsätzliche Professionalität. Alle diese Eigenschaften machen unsere Städtischen Kunstmuseen und Galerien aus, die nach innen im kommunalen Verbund und nach außen durch ihre überregionale Strahlkraft erfolgreich arbeiten und wirken."

Die Termine dieser KunstTour:

29.05.19 Kunsthalle Vogelmann, Heilbronn. Anlass: Pressekonferenz zu 30 Jahre “Arbeitskreis Bildende Kunst an städtischen Galerien und Museen im Museumsverband Baden-Württemberg e.V.”
 
19.07.19 - 21-07.19 ABK Stuttgart. Anlass: Sommerfest und Rundgang, mit Kai Fischer
 
27.07.19 Galerie der Stadt Tuttlingen. Anlass: Ausstellung „Skulpturenprojekt Donaugalerie“, Skulpturen im öffentlichen Raum
 
04.08.19 Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen. Anlass: Ausstellungen „Linolschnitt heute. XI . Grafikpreis der Stadt Bietigheim-Bissingen“  sowie „Bekenntnis zum Gegenstand. Linolschnitte von Karl Rössing und seinen Schülern Robert Förch und Malte Sartorius“
 
12.10.19 Städtische Galerie Ostfildern. Anlass: Ausstellung „Sol LeWitt – Stein reich“  mit Werken von Sol LeWitt in Anlehnung an dessen Freiluft-Installation „Four Part Piece“ – entstanden im Rahmen des internationalen Skulpturenprojekts „Platzverführung“ der KulturRegion Stuttgart“ (1992)
 
19.07.19 -20.10.19 Kunstmuseum Singen. Anlass: Ausstellung „HTWL. Der Twiel im Blick.“
 
27.10.19 Galerie der Stadt Backnang. Anlass: Ausstellungen „Alke Reeh“ sowie „Tierisch! Mit Haut und Haar“ mit Druckgraphiken der Sammlung; parallel hierzu findet der Gänsemarkt statt
 
27.03.19 -29.03.19 Museum im Kleihues-Bau Kornwestheim. Anlass: Ausstellungen „Herman de Vries“ sowie „Jubiläumsschau“ zu Josef Paul Kleihues-Bau mit Modellen und Plänen



Der Link zur LANDING PAGE: https://www.kunstmuseen-bw.de/microssage/


 




Microssage´s Shop - Ausstellungsrepertoire

Vergangene Ausstellungen im Microssage, die ihr euch nach Hause oder an euren Wunschort liefern lassen könnt. Bei Bedarf auch mit Gästen.



ICH WOLLT EH AUFHÖREN ZU WOHNEN

24.5.19

Das Microssage ist mit dem LEERSTANDSMELDER  zu Gast bei der Kundgebung und Sleep-In "Ich wollte eh aufhören zu wohnen". 
Wir zeigen die aktuell dämlichsten Verkaufstexte für Stuttgarter Luxusimmobilien. Denn jede leerstehende Wohnung hat das Potential, auch eine Luxusimmobilie zu werden! Außerdem: Luxuslounge mit Flokati, Brokattapete, Coffeetable-Books, viel Platz für Austausch und Vernetzung zu den Themen Mieten und Wohnen.
 
Wann: Freitag 24.5.19 ab 20:00 Uhr bis morgens
Wo: Marienplatz Stuttgart





KATZE JAGD HUND - IHR KLANG VERLIERT SICH IM UNTERHOLZ

27.4.19 - 18.5.19

Ausstellung hier bestellen und an den Wunschort liefern lassen.

Jeweils ab 20 Uhr: Musikevents mit Klangperformance, Gitarre, Bass, Trompete, Saxophon, Piano, Synthesizer, Gesang, Mundharmonika, Schlagwerk, Didgeridoo, Ukulele.........

Mit dabei:
Ellen Rein, Stephan Köperl, Elin Doka, Rainer Heusler, Jörg Mandernach, Josh von Staudach, Markus Hallstein, Armin Subke, Dirk Schiebel Zefferer, Thomas Ulm, Lukas Frank, Andreas Bär, Jörg Buchmann, Francisco Wiborg, Stefanie & David Reling-Burns

 





ANJA ABELE - GRAFIK & VIDEO

30.3.19 - 11.4.19

Ausstellung hier bestellen und an den Wunschort liefern lassen.

30.3.19 // 20:00 Uhr: Live-Set von Bodo Boson, im Anschluss DJ Meierhans

7.4.19 // 15:00 -18:00 Uhr: Kaffee und Kuchen im Wohnwagen, die Künstlerin ist anwesend 

11.4.19 // 19:30 Uhr: Performance - Die Plattform SAALFREI mit Performerinnen des Ensembles „Instant PIG // Stuttgart“ und Gastkünstler Luke Wilkins (Violine // CH) improvisieren und zeigen eine "Instant Composition“ in spontaner Kommunikation mit den ausgestellten Arbeiten von Anja Abele.

Anja Abele studierte an der ABK Stuttgart Kunsterziehung und Intermediales Gestalten. Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet die Auseinandersetzung mit dem öffentlichen Stadtraum und den verschiedenen Dimensionen des städtischen Lebensraumes. Momentan arbeitet sie verstärkt als Videokünstlerin in Kooperationen mit Musikern und Künstlern des darstellenden Bereiches zusammen.

www.anjaabele.de



 


GABRIELLE ZIMMERMANN - SCLERA

24.11.18 - 9.12.18

Ausstellung hier bestellen und an den Wunschort liefern lassen!

Video. Installation.  
24.11. Vernissage ab 19:00 Uhr
02.12. Künstlergespräch / Q+A, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
09.12. Finissage ab 16:00 Uhr

Nach fast zehn Jahren rein konzeptuellem Arbeiten, kehrt Gabrielle Zimmermann mit „Rêves obscurs – aux pays des poupées VII“ zu ihren „visual poems“ zurück - wie sie diese Arbeiten nennt. Die Arbeit bewegt sich an einer Schnittstelle zwischen Videokunst, Kurzfilm und Animation. Bereits der Titel und sein Zusatz enthalten drei Sprachen und spiegeln damit auch die Komplexität der Ebenen wieder, welche man in diesem alpdruckhaften surrealen „Traum“ sehen und erforschen kann. In Wort, Bildern und Ton finden sich unzählige Anspielungen aus Kunstgeschichte, Literatur und Kino, welche dabei helfen können, sich den möglichen Ansätzen und Diskursen anzunähern – ob philosophisch, soziokulturell oder feministisch.
Diese Arbeit bildet das Herzstück der Ausstellung SCLERA. Erstmals vermischen sich die rein konzeptuellen und „poetisch-surrealen“ Ansatzpunkte in Gabrielle Zimmermanns Arbeit in dieser Form – die Raumsituation wird symbiotisch mit installativen Elementen und Videoarbeiten verbunden und zu einem kleinen „Parcours“. Es bleibt dem Betrachter überlassen, ob er sich auf eine der vielen möglichen theoretischen Ansätze einlassen oder die Arbeiten und die Ausstellung einfach auf rein sensueller Ebene erfahren möchte.
_________________
* angelehnt an Jacques Lacan
Weiterführende Informationen zu Gabrielle Zimmermans Arbeiten: www.gabriellezimmermann.de





CLARISSA KASSAI & FABIAN WIDUKIND PENZKOFER - ALLE MÜSSEN ES GESEHEN HABEN! 

13.10.18 - 10.11.18

Ausstellung hier bestellen und an den Wunschort liefern lassen!

Sa, 13.10 I 19:00 I Vernissage I Am Piano: Der fantastische Felipe Sendon Vial D. Mariano!
So, 28.10 I 16:00 I Lesung
Sa, 10.11 I 19:00 I Finissage

Beeindruckt von der Form, stülpt diese sich über beinahe jede mögliche weitere Wahrnehmung. Sekunden reichen und verzerren ein Bild in ihrer Kürze noch weiter. Was tun, wenn Schönheit plötzlich an einer hinzugestoßenen Wahrheit zu zerschellen droht? Ein Verhältnis zwischen Bewohner und Betrachter offengelegt, fragt welchen Teil wollen wir uns nehmen? Mit Animation von Marius Stepanek.





GALA ADAM & KAI DUMMANN - INNERE SCHLAECHTE, 15.9.18 - 29.9.18

Ausstellung hier bestellen und an den Wunschort liefern lassen!

Die Arbeitsweise von Gala Adam ist vielseitig. Manchmal gemalt als Illusion, manchmal gebaut und geformt: Gala Adam nutzt die Möglichkeiten des Raums. In Gemälden, Linolschnitten, Reliefen und Objekten wird er zum Kernpunkt ihres Werkes. Es sind einzelne Artefakte, aber auch originäre Dinge aus der alltäglichen Welt, die die Künstlerin aufgreift. Reich an Spielraum wird keine fixe Aussage behauptet, es greift keine Mechanik. Eine akzentuierte, kalkulierte Farbgebung und das Ineinandergreifen von alltäglichen und vertrauten Fragmenten, führt den Betrachter in eine eigens komponierte neue Welt.

Kai Dummann dekonstruiert Malerei durch Reduktion, um die einzelnen Bestandteile anschließend neu zusammenzuführen. Das Ziel ist, eine Art „reine Malerei“ zu erschaffen: Das Gemälde wird zum Gegenstand. In seiner aktuellen Arbeit beschäftigt er sich mit dem Spannungsfeld zwischen gestischen/malerischen und grafischen Elementen ohne dabei die volle Befriedigung gefunden zu haben. Er sieht seine Malereien immer als Experiment. Das einzelne Bild ist selten fertig oder perfekt. Es ist gerade gut genug, um ein neues, besseres zu malen.



 


MICROSSAGE AUF DEM FILMSET VON "DR. KLEIN"

Microssage als Requisite hier bestellen und an den Wunschort liefern lassen!





DIRK REIMES - REMEMBERING MOBILITY , 20.7.18 - 22.7.18, Sommerfest & Rundgang, ABK Stuttgart

Ausstellung hier bestellen und an den Wunschort liefern lassen!

"Von 100 auf 0 in 37 min. Keiner parkt schneller. Nur Nichtfliegen ist schöner. Vroom. Brummbrumm. Mit dem Geländewagen in die Stadt: Parken, wo andere spazieren gehen. Monumenting the city. Freie Fahrt für freie Bürger. Not fast but furious. Win a Diesel. Das höchste Glück ein freier Parkplatz. OMG AMG. Im SUV gezeugt. Turbo. GTI. SLR. Mobil bis zum Schluss. Remembering mobility."





BORA MACHT DRUCK, März / April 2018, Galerie Hausgeburt, Kunstverein Wagenhalle

Shop hier bestellen und an den Wunschort liefern lassen!

Bora Tanay arbeitet mit Marken.
Mit seinen für sich entworfenen Logos und Grafiken schafft sich Bora Tanay seine eigene Corporate Identitiy bzw. Uncorporate Identity.
Der Mensch wird Marke, das Logo wird zur Kunst.
Inspiriert durch die Graffiti-Szene Ende der Neunziger und vom Grafik-Design geprägt, experimentiert Bora Tanay mit Installationen, digitaler Bildbearbeitung und sozialen Netzwerken.
Logos, die er als wichtigen Bestandteil der Kommunikation in unserer heutigen Gesellschaft sieht, sind Hauptbestandteil seiner künstlerischen Arbeit
Bora Tanay betreibt seine eigene kultursozilogische Untersuchung und stellt sich in seinem Erscheinugsbild immer wieder neu auf.
Ergänzt wird der Shop mit Zines, Publikationen, Filmen und zahlreichen Bannern, Bildern, Skulpturen und Objekten aus dem Hause Bora Tanay.





FOTOBUTIK zur "Langen Nacht der Museen", 17. März 2018, Kunstverein Wagenhalle

Ausstellung hier bestellen und an den Wunschort liefern lassen!




WINTER-CHECK, Kunstverein Wagenhalle, Februar 2018

Wir testen unser neues Modul-Vordach, den neuen Modul-Pavillon und die Schlechtwettertauglichkeit

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   




Eröffnung "Präsenz, Kritik, Utopie", Württembergischer Kunstverein, August 2017

Im Microssage: VIER STUNDEN HANS PFROMMER

Ausstellung hier bestellen und an den Wunschort liefern lassen!